Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Neuigkeiten
14.03.2022, 10:41 Uhr
Seniorenvertretung - Wahlwoche

 

Alles was gebraucht wird, ist - unabhängig von einer Staatsangehörigkeit - ein erster Wohnsitz in Tempelhof-Schöneberg und ein Ausweis. Die Wähler:innen sind 60 Jahre und älter. Die Wahlbenachrichtigung - falls entsorgt - ist nicht erforderlich.


aktualisiert 14.03.2022, 10:51 Uhr

Über 60 Jahre alt?
Der Newsletter informiert regelmäßig über unsere Arbeit im Bezirk.

Kontakt
Newsletter
Sprechstunden
Flyer
Tätigkeitsberichte

• • • • •



PeeForFree - das Berliner Toilettenbündnis

• • • • •



Veranstaltungen der Seniorenarbeit des Bezirks Tempelhof-Schöneberg
 →zur Internetseite des Bezirks

• • • • •

Video der Seniorenvertretung: Für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

• • • • •


 

Seniorenvertretung im Land Berlin: Landesseniorenvertretung (LSV) und  Landesseniorenbeirat (LSBB)