Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aufgaben
Die Seniorenvertretung setzt sich für die Belange der älteren Generation auch in der Öffentlichkeit, beim Bezirksamt und bei allen, für ältere Bürger wichtigen Institutionen ein.

Die Seniorenvertretung hat Rederecht in den Ausschuüssen der Bezirks-Verordneten-Versammlung und bringt dadurch bei seniorenrelevanten Themen die Interessen der älteren Bürger in die politische Entscheidungsfindung ein.

Sie steht in Kontakt mit Seniorenfreizeitstätten und Pflegeheimen im Bezirk und organisiert Informationsveranstaltungen zu Themen wie z.B. Wohnen im Alter, Verbraucherschutz, Pflege, öffentlicher Personennahverkehr, Sicherheit im Alltag usw. Sie nimmt sich der Probleme von Heimbewohnern an, unterstützt Heimbeiräte und hält Verbindung zu den Heimleitungen.

Neuwahl der Seniorenvertretung
März 2022

Kandidat*innen-Vorschläge
können bis zum 12. Oktober 2021 im verschlossenen Umschlag beim

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
Amt für Soziales - Seniorenarbeit
 Jana Weinholtz
Tempelhofer Damm 165
12099 Berlin


eingereicht werden (mit Vor- u. Nachname, Geburtsdatum, Anschrift d. Hauptwohnsitzes). Der →Zeitplan bis zur Wahl.


Warum kandidieren? Peter Witt, der Vorsitzende der Seniorenvertretung, im Interview.

• • • • •

Sind Sie älter als 60 Jahre?

Über den Newsletter werden Sie regelmäßig über unsere Arbeit im Bezirk informiert.
Seien Sie herzlich willkommen! Wir freuen uns über neue Mitstreiter*innen. Auch in Zeiten des Corona-Virus werden wir Möglichkeiten finden.
Wenn Sie ein Anliegen haben, melden Sie sich!

Kontakt
Newsletter
Sprechstunden
Flyer

Tätigkeitsberichte

• • • • •

Video der Seniorenvertretung: Für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

• • • • •


Seniorenvertretung im Land Berlin: Landesseniorenvertretung (LSV) und  Landesseniorenbeirat (LSBB)