Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Wahlen 2022

Im März 2022 finden Wahlen zur Seniorenvertretung Tempelhof-Schöneberg statt. Auf dieser Seite stellen wir mit Links Informationen zusammen, die für die Wahl der 17 bezirklichen Seniorenvertreter*innen wichtig sind.

Ansprechpartnerin für alle Fragen zur Wahl im Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
Jana Weinholtz
Amt für Soziales, Seniorenarbeit, Soz SD S2
Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin
Tel.: (030) 90277-6506
E-Mail: Jana.Weinholtz@ba-ts.berlin.de

Die neuesten eingefügten Informationen und Links werden in der Liste  oben angefügt.

 

Seniorenvertretung neu berufen und konstituiert

→Ausgezähltes Wahlergebnis - Gewählte.

Abgegebene Stimmen seit 2007:

Während der Kandidat:innenvorstellung im Gemeinschaftshaus Lichtenrade am 16. Februar gab das Bezirksamt bekannt, dass Jürgen Mann und Gundel Wasner ihre Kandidaturen zurückgezogen haben.

Gefüllte Säle - aufmerksame Zuhörer:innen. Fotos von der Kandidat:innenvorstellung in den verschiedenen Senior:inneneinrichtungen.

Einige Kandidat:innen für die Wahl zur Seniorenvertretung stellen sich in kurzen Videoclips auf dem Youtube-Kanal der Seniorenvertretung vor.

Wahlaufruf-Plakate in verschiedenen Sprachen: deutsch, arabisch, spanisch, griechisch und türkisch.

Kandidat:innenvorstellung auf der Internetseite des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg.


Kandidat:innenvorstellung per Videoclip
- Ein Termin für die Aufnahme eines Videoclips findet am Fr., 28.01.2022 von 15-17 Uhr in der Seniorenfreizeitstätte Sorgenfrei in der Markgrafenstr. 10, 12105 Berlin, statt.

Broschüre mit der Vorstellung von allen 28 Kandidat*innen ist erschienen; enthalten sind auch die öffentlichen Vorstellungstermine (Stand 08.12.2021).

28 Kandidat*innen von 38 Vorgeschlagenen stellen sich zur Wahl - je 14 Frauen und Männer:
Karin Böttcher, Norbert Büchholz, Karoline Dimroth, Ralf-Michael Evers, Vera Grandke, Christian Hahn, Angelika Hölzlsauer, Heidi Kloor, Helmut König, Annedore Lalk, Marianne Lampel, Jürgen Mann, Dietmar Milnik, Regina Müller, Klaus-Peter Oberkinkhaus, Wolfgang Pohl, Joachim Pohlmann, Marianne Rosenthal, Michael Schlappa, Dieter Schmidt, Gisela Skrobek-Engel, Thomas Sudrow, Marita Tränker, Gundel Wasner, Johannes Werner, Eleni Werth-Mavridou, Peter Witt, Jenny Zwanzig.

Donnerstag, 2. Dezember. Spätester Abgabetermin der Einverständniserklärung mit der Vorschlagsliste sowie von einem Foto und eines Bewerbungstextes für eine Broschüre mit allen Kandidat*innen.

Freitag, 19. November. Kostenfreies Fotoshooting für Kandidat*innen. Portraitfotos erstellt die Fotogruppe Blende 8 in der Seniorenfreizeitstätte Sorgenfrei in Mariendorf, 15 - 17 Uhr. - Zusatztermin am 26. November.

Prüfung der Berufungsvorschläge durch die Wahlkommission - Anschreiben an die Vorgeschlagenen.

Vorstellungstermine der Kandidaten. Wahlorte und Wahltermine der Seniorenvertretungswahl. (Stand 02.11.2021)

20. Oktober. Die Wahlkommission öffnet 43 Briefumschläge. Im Bezirk Tempelhof-Schöneberg gibt es 38 Vorgeschlagene; 22 Frauen und 16 Männer.

12. Oktober. Abgabeschluss für Berufungsvorschläge zur Seniorenvertretung.

Aufstellung der voraussichtlichen Kandidat*innenvorstellungstermine (3. Februar bis 9. März; später teilweise geänderte Vorstellungstermine) und der Wahllokale (Huzur, Rudolf-Wissell-Haus, Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum  Marienfelde, Seniorenfreizeitstätte Stierstraße und Rathaus Tempelhof) sowie der Wahltermine in der Wahlwoche (14. - 18. März).

Öffentlicher Aufruf des Bezirksamtes zur Kandidat*innensuche vom 3. September 2021

Unterstützungprogramm für Kandidat*innen mit Migrationsgeschichte vom komzen [Kompetenz Zentrum Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe]. Anmeldung unter info @ kom-zen.de

Aufruf zur Wahl in verschiedenen Sprachen für Migrant*innen [arabisch, deutsch, englisch, französisch, russisch, türkisch, vietnamesisch]

Broschüre zum Berliner Mitwirkungsgesetz für Migrant*innen mit asiatischen Wurzeln auf chinesisch, indonesisch, japanisch, koreanisch, thailändisch und vietnamesisch

Erklärvideo zu den Seniorenmitwirkungsgremien. Der Film ist in den Sprachen Vietnamesisch, Türkisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Russisch und Französisch verfügbar.

Flyer der Seniorenvertretung Tempelhof-Schöneberg zur Kandidat*innensuche.

Warum kandidieren? Peter Witt, der Vorsitzende der Seniorenvertretung, im Interview.

Der Zeitplan bis zur Wahl. [Berlinweite Vorgaben: Bis wann werden Kandidat*innen gesucht. Wie werden die Kandidat*innen vorgestellt. Wo und wann wird gewählt. Wann werden die Gewählten berufen usw.] Die bezirkliche Zeitschiene (pdf) weicht zum Teil davon ab. [So ist die konstituierende Sitzung der neuen Seniorenvertretung in Tempelhof-Schöneberg am 31. März und nicht am 1. April.]

--------------

Wahlen 2017

Kandidat*innen der Seniorenvertretungswahl 2017 - Broschüre mit Kandidat*innenvorstellung

Über 60 Jahre alt?
Der Newsletter informiert regelmäßig über unsere Arbeit im Bezirk.

Kontakt
Newsletter
Sprechstunden
Flyer
Tätigkeitsberichte

• • • • •



PeeForFree - das Berliner Toilettenbündnis

• • • • •



Veranstaltungen der Seniorenarbeit des Bezirks Tempelhof-Schöneberg
 →zur Internetseite des Bezirks

• • • • •

Video der Seniorenvertretung: Für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

• • • • •


 

Seniorenvertretung im Land Berlin: Landesseniorenvertretung (LSV) und  Landesseniorenbeirat (LSBB)