Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Mitglieder
29.03.2022, 02:01 Uhr
 
Eleni Werth

Kurzporträt aus dem Newsletter 04/20

Eleni Werth-Mavridou

"Von vielen Leuten wurde ich abgelehnt. Dann hab ich gesagt: Denen zeig ich's"

Eleni Werth-Mavridou © Seniorenvertretung Tempelhof-Schöneberg

Eleni Werth-Mavridou, geboren in Griechenland, ist 1969 nach Deutschland gekommen. Seit 1973 lebt sie in Berlin. Sie steht damit für die immer größer werdende Gruppe der ersten Einwanderergeneration, die mit einen eigenen Kulturhintergrund als Teil von uns allen nach ihrem Arbeitsleben alt werden. Sich zu Hause fühlen in beiden Kulturen - der griechischen wie der deutschen - war der Leitgedanke auch bei der Erziehung ihres Sohnes. 2017 wurde sie in die Seniorenvertretung Tempelhof-Schöneberg gewählt und ist Ansprechpartnerin vor allem für griechische Migrant*innen, weit über den Bezirk hinaus. Rat und Hilfe wird beim Behördengang oder in sozialen Notlagen angefragt. Besonders auch bei Trauerfällen, in denen Eleni Werth an ihre berufliche Tätigkeit als Kauffrau in einem Bestattungsunternehmen anknüpfen kann. Auf ihre Initiative geht auch die Einrichtung des Griechisch-Orthodoxen-Friedhofs Die Auferstehung in der Eisenacher Str. 62 in Berlin-Tempelhof zurück. 
Auf Vorschlag des Kompetenzzentrum Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe kom•zen wurde Eleni Werth 2011 mit der Berliner Ehrennadel ausgezeichnet. Das vielfältige ehrenamtliche Engegagement von Eleni Werth wird auf den Seiten des kom•zen ausführlich gewürdigt → Berliner Ehrennadel für Eleni Werth.

Eleni Werth mit dem Koch Ioannis in einem Portrait der rbb-Abendschau.


2018 wurde die Arbeit von Eleni Werth in der Abendschau des rbb gewürdigt. Der kurze Film zeigt u.a. eine typische Beratungssituation, ihre zupackende Art und wie wichtig die interkulturelle Vernetzung nicht nur für die Beratenen sondern auch für die Verwaltung ist. Die zunehmende Anzahl älterer Migrant*innen ruft nach einer weiteren Öffnung der Gesellschaft.
aktualisiert 26.03.2022, 16:31 Uhr

Über 60 Jahre alt?
Der Newsletter informiert regelmäßig über unsere Arbeit im Bezirk.

Kontakt
Newsletter
Sprechstunden
Flyer
Tätigkeitsberichte

• • • • •



PeeForFree - das Berliner Toilettenbündnis

• • • • •



Veranstaltungen der Seniorenarbeit des Bezirks Tempelhof-Schöneberg
 →zur Internetseite des Bezirks

• • • • •

Video der Seniorenvertretung: Für ein selbstbestimmtes Leben im Alter

• • • • •


 

Seniorenvertretung im Land Berlin: Landesseniorenvertretung (LSV) und  Landesseniorenbeirat (LSBB)